Herren-Hoodie „Silvio“

Hin und wieder nähe ich ja auch was für meinen großen Lieblingsmenschen – nicht so oft wie für den Kleinen, aber beim Stoffverbrauch relativiert sich das ja dann wieder. 😉

Für meinen Mann etwas zu nähen fällt mir ehrlich gesagt wesentlich leichter als ihn zu fotografieren. Er verfällt dabei gerne in Stockstarre oder grinst förmlich im Kreis. Von natürlichen oder lockeren Posen ganz zu schweigen. Ich drück dann gefühlte 1.000mal auf den Auslöser und hoffe auf so 5-10 brauchbare Bilder. Zu meiner Überraschung sind dann doch manchmal richtig schöne Bilder dabei, so wie dieses hier. ❤

Foto JakoKi, Schnitt Silvio
Mein Lieblingsbild aus dem Shooting 🙂

Probenähen für „Silvio“

Der Hoodie ist im Rahmen des Probenähenes für den neuen Schnitt „SILVIO“ von Smalino entstanden. Er kann mit geteiltem Vorderteil oder mit Bauchtasche genäht werden. Zudem binhaltet das Schnittmuster eine Kapuze und einen großen Kragen.

Foto JakoKi, Schnitt Silvio

Variante mit Teilung und Kapuze

Genäht habe ich die Variante mit Teilung und Kapuze. Bei Kapuzen düfen bei mir Kordel, Ösen und Patches nicht fehlen, ohne finde ich es nämlich meist langweilig. Zudem nähe ich bei zweilagigen Kapuzen eigentlich auch immer einen Bündchenstreifen ein, ist so ne Macke von mir. 😛

 

Die Kordelenden sind mit SnapPap gepimpt. Bei den Teilungsnähten habe ich mich wieder an meiner Cover-Maschine versucht. Diesmal mit Bauschgarn, aber mit dem Ergbenis bin ich nicht ganz zufrieden – könnte an der Qualität des Garns liegen, das ich ausnahmesweise mal nicht beim meinem Vertrauenshändler gekauft habe. 😉

Foto JakoKi, Schnitt Silvio

Mir gefällt der Schnitt auch wirklich gut. So wie er strahlt, scheint er mit dem Hoodie auch ganz happy zu sein. 😀 Und Grau ist ja eh voll mein Ding! ❤

Foto JakoKi, Schnitt Silvio

Die Labels sind aus SnapPap und mit Flexfolie beplottet. Das hält eigentlich sehr gut, man darf halt nur nicht direkt mit dem Bügeleisen drüber bügeln.

Foto JakoKi, Schnitt Silvio

Die Teilungen eignen sich ganz wunderbar um verschiedene Stoffe miteinander zu kombinieren, so können auch „graue Mäuse“ sich richtig austoben. 😉

Das Schnittmuster ist im Shop von Smalino erhältlich: https://shop.smalino.de/ebooks/454/ebook-herren-hoodie-silvio-gr.-xs-5xl?c=5

Infos im Überblick

  • Modell & Foto: Kirsten von JakoKi
  • Schnitt „Silvio“ von Smalino
  • Sommersweat Graumeliert in verschiedenen Farbstufen gekauft bei Nähstoffreich
  • SnapPap gekauft bei Oma Lie
  • Bauschgarn grau gekauft bei Amazon
  • Prym Ösen und Mettler Garne gekauft bei Nähszene
  • Genäht mit Bernina L450 und L220

 

Und noch ein Hinweis: Ich habe dieses E-Book im Rahmen eines Probenähens kostenlos von Smalino zur Verfügung gestellt bekommen. 🙂

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: